Flüchtlingsarbeit

Menschen fliehen vor Krieg und Verfolgung, aus Angst, Verzweiflung oder aufgrund existenzieller Bedrohung durch unmenschliche Lebensbedingungen. Sie alle vereint die Hoffnung auf eine bessere Lebensperspektive in Frieden und Sicherheit.

Die Vernetzung von ehrenamtlichem Engagement zur Unterstützung von Flüchtlingen und Geduldeten ist wesentlicher Inhalt der Flüchtlingsarbeit. Durch Öffentlichkeitsarbeit werden Informationen über Fluchtursachen und Hintergründe zugänglich gemacht, um das Verständnis für Flüchtlinge und deren Beweggründe zu fördern. 

Bei uns finden Sie:

Beratung, Informationen und Unterstützung rund um das Thema Asyl

  • als ehrenamtlich im Flüchtlingsbereich engagierte/-r Bürger/-innen
  • als Mensch mit Fluchterfahrung
  • bei Fragen zu Einzelfällen
  • als Kirchengemeinde, die sich mit den Themen Flucht und Asyl veschäftigt


Fortbildungen und Veranstaltungen zum Thema Flucht und Asyl

  • Qualifizierung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit: Welcome-Kurs
  • Forum Flüchtlingsarbeit (EINSCANNEN, VERLINKEN)


Begleitung von Arbeitskreisen

Café Asyl
jeden Freitag von 14:00 bis 17:00 Uhr im Pavillon der Evang. Stadtkirche Göppingen, Schlossplatz 9, 73033 Göppingen. Das Café Asyl ist ein interkultureller Treffpunkt. Es bietet Menschen mit Fluchterfahrung Begleitung und Beratung in Asylfragen, aber auch praktische Hilfe zum Leben in Deutschland. Menschen unterschiedlicher Nationalität, Religion und Kultur begegnen sich dort. Wer sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit engagieren möchte, findet hier Ansprechpartner und Ideen.

Bei Interesse und Fragen können Sie sich telefonisch oder per Mail mit uns in Verbindung setzen.

Kontakt: 

Zentrale Beratungsstelle für Zugewanderte (zebra)

Heike Gehrer-Shelby
Grabenstraße 32 
73033 Göppingen
Telefon: 07161 38905-17
Fax:      07161 9569484

Theda Eppinger
Grabenstraße 32 und Pfarrstraße 45
73033 Göppingen
Telefon: 07161 96367-75