Schulung nach § 7 des Landesglücksspielgesetzes

Seit 2013 besteht an unserer Beratungsstelle das Angebot, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Glücksspielhallen nach § 7 LGlüG schulen zu lassen. Neben den Schulungen für neue Mitarbeiter bieten wir auch die Wiederholer-Schulungen nach drei Jahren für Ihr Stammpersonal an.

Inhalte des Curriculum:

Inhalt Modul A:
- Rechtliche Grundlagen zu Jugend- und Spielerschutz
- Suchtmedizinische Grundlagen von Ursachen
- Sozialkonzept
- Vermittlung und Einübung von Handlungskompetenzen zur Früherkennung

Inhalt Modul B:
- Verlauf und Folgen problematischen und pathologischen Glücksspiels
- Informationen zu Hilfsangeboten für Betroffene und Angehörige
- Ansprache und Weitervermittlung in das Hilfesystem
- Vermittlung und Einübung von Handlungskompetenzen

Modul A und Modul B finden im Wechsel statt.

Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie eine/n oder mehrere Ihrer Mitarbeiter/innen zur Schulung anmelden möchten.

Kontaktaufnahme:
07161 96367-70